Startseite   Produkte   SFR2000   Option Automatik

Die Optionsplatine SFR2000 Automatik wird auf das SFR2000 Leistungsteil aufgesteckt. Dazu muss bei Fahrreglern mit Gehäuse dieses geöffnet und aus der Frontplatte eine bereits vorgesehene Fläche herausgetrennt werden.
Mit Hilfe dieser Option kann die  Geschwindigkeit und die Fahrtrichtung des Triebfahrzeugs mittels Gleiskontakten, Tastern oder Relais beeinflusst werden. Damit lassen sich Langsamfahrstellen, Signalhalt, Kehrschleifen und andere  Funktionen realisieren.

Für jede Fahrtrichtung stehen jeweils drei Eingänge zur Verfügung, mit denen die Geschwindigkeit auf zwei einstellbare  Werte (Schnell und Langsam), sowie auf 0 gestellt werden kann. Bei der Aktivierung eines Eingangs wird der Geschwindigkeitsollwert entsprechend eingestellt und das Triebfahrzeug beschleunigt oder bremst  auf den neu eingestellten Wert. Dabei gelten die Beschleunigungs- und Bremszeiten, die für den Automatikbetrieb eingestellt wurden. Der Geschwindigkeitssollwert lässt sich aber jederzeit mit dem  Drehknopf verändern.

Zwei weitere Eingänge dienen zum direkten Umschalten der Fahrtrichtung. Wird einer dieser Eingänge aktiviert, wird die  Fahrtrichtung entsprechend eingestellt, ohne dass die Fahrgeschwindigkeit verändert wird.

Mit einem Freigabeschalter lassen sich alle Eingänge ein- und ausschalten. Damit können die automatischen Funktionen  freigegeben und gesperrt werden

Als Gleiskontakte können verschiedenste Kontakte (z.B. Reedkontakte, entsprechende Schaltgleisstücke), Magnetfeldsensoren  oder Lichtschranken (mit Elektronik) verwendet werden. Wird eine externe Spannung zum Schalten zur Verfügung gestellt, lassen sich die Eingänge durch die eingebauten Optokoppler galvanisch getrennt  ansteuern. Potentialfreie Kontakte können jedoch ohne eine externe Spannung an den Eingängen angeschlossen werden. Für den Betrieb von Magnetfeldsensoren stellt die Optionsplatine die erforderliche  Betriebsspannung zur Verfügung.

Weitere Informationen:
PDF Gebrauchsanweisung

Was ist bei der Verwendung von Optionen zu beachten?

Lieferumfang:
Optionsplatine (35x94mm)
3-poliges Anschlusskabel
26-poliges Flachbandkabel farbig codiert (1m)
Montagematerial
Gebrauchsanweisung

Die notwendige Software ist ab Version 1.06 integriert. Ältere Softwareversionen werden von uns bei Bestellung der Option  kostenlos aktualisiert.

Option Automatik
Art.-Nr. 2240

Liefertermin

KEIN SPIELZEUG Nicht für Kinder unter 14 Jahren geeignet!

99 7203 der UEF am 27.09.2015 in Amstetten

 

Startseite
Aktuelles
Produkte
Fragen?
Videos
Bestellung
Download
Presse
Kunden
Kontakt

Impressum

 

Wohlfahrtsmarken

 


Wir entwickeln
und fertigen
ausschließlich
in Deutschland!

Stand 07.08.2017

© 2000-2017
Bernd Heißwolf

 

 


nach oben
 

Informationen und Service

Startseite

Aktuelles

Bestellung
Liefer- und Zahlungsbedingungen
Auslandsversand
Liefertermin

Pressespiegel
Kunden

Kontakt
Impressum

Online-Streitbeilegung

Produktinformationen

Produkte Übersicht
Fragen und Antworten
Videos
Download

Fahrregler SFR300
Übersicht
Fahrregler SFR300 mit Netzteil
Verlängerungsleitung

Fahrregler SFR1500
Übersicht
Fahrregler SFR1500 H/O
Fahrregler SFR1500 H/G
Einbausatz Lüfter
Verlängerungsleitung
Sicherheitstransformator

Geschwindigkeitsmessgerät SSI300
Übersicht
Geschwindigkeitsmessgerät
Software SSIdisp
Flachband-Kabel
Daten-Kabel
RS232-Kabel
 

 

Fahrregler SFR2000
Übersicht
Fahrregler SFR2000 H/O
Fahrregler SFR2000 H/G
Fahrregler SFR2000 E/O
Fahrregler SFR2000 E/G
Option Pendelzug
Option Automatik
Option USB
Software SFRcontrol
Memory-Modul
Synchro-Modul S05
Multibus-Controller
Software SFCtool
Option Multibus
Daten-Kabel
RS232-Kabel
Verlängerungsleitung
Not-Stopp-Taster
Anschlussstelle
Verbindungskabel
Sicherheitstransformator