Exzellentes Zubehör für konventionell gesteuerte Modellbahnen
 
SFR1000 Anfahrtest in Spur N

Ein weiterer Vergleich zwischen dem Anfahren mit Gleichspannung und der Verwendung von speziell programmierten Impulsen ist bei YouTube zu finden:
YouTube Anfahren mit Gleichspannung
YouTube Anfahren mit Impulsen


SFR1000 und die BR70 in Spur T!

Bei dieser wirklich winzigen Lok hat unser Kunde Herr Fenk auf die von KK Eishindo verwendeten Magnet-Antriebsräder noch einen 0,25mm dicken Messingring aufgepresst, damit sie die für die Lok entsprechende maßstäbliche Größe haben. Dadurch verringern sich Haftung und elektrischer Kontakt, was in diesem Maßstab aufgrund der Leichtigkeit der Modelle eigentlich unbedingt erforderlich ist.
Trotzdem: Das Langsamfahrverhalten mit dem Fahrregler SFR1000 ist auch in dieser Winzigkeit ein Genuss!
YouTube
Videos

Hier zeigen wir Ihnen den Unterschied zwischen dem ruckartigen Anfahren mit reiner Gleichspannung und dem weichen Anfahren mit optimierten Impulsen.
Am Beispiel dieser H0-Lokomotive (Roco 43282) lässt sich gut erkennen, wie sich die Fahreigenschaften durch die speziellen Einstellmöglichkeiten unserer Fahrregler verbessern lassen:
Anfahren mit reiner Gleichspannung
Anfahren mit optimierten Impulsen
Impuls-Spannung: 8,0V
Frequenz A: 16Hz
Frequenz B: 58Hz
Heißwolf Modellbahnzubehör  |  Bernd Heißwolf  |  Nürnberger Str. 192  |  72760 Reutlingen  |  Deutschland
    © 2000-2020