Exzellentes Zubehör für konventionell gesteuerte Modellbahnen
 
Serieller Schalt-Bus SSB64

Grundsätzlicher Aufbau


Im Schaltpult werden bis zu 64 Schalter oder Taster am Sende-Modul und den bis zu drei Erweiterungen angeschlossen. Jeweils acht Eingänge sind an einer Stiftleiste zusammengefasst. In diese werden Flachbandkabel eingesteckt, deren offene Enden an Schaltern und Tastern angelötet werden.
Sende-Module und Erweiterungen sind mit kurzen Flachbandkabeln untereinander verbunden.

Die Verbindung zur Anlage benötigt lediglich zwei dünne Leitungen, die in beliebiger Reihenfolge zu den Empfänger-Modulen weitergeführt werden. Auch eine sternförmige Verdrahtung ist zulässig.

An den in der Anlage verteilten Empfänger-Modulen können jeweils bis zu drei Relais-Module angesteckt werden. Mit Hilfe eines kleinen Schalterblocks wird festgelegt, auf welche Eingänge die Relais reagieren sollen. Jedes Relais hat einen Umschalt-Kontakt, der mit bis zu 3A belastbar ist. So können Gleisabschnitte, Weichen und Signale direkt vor Ort in der Anlage gestellt werden.

Die Sende- und Empfänger-Module werden mit einer Gleichspannung von 12V versorgt. Diese wird von Gleichspannungs-Netzteilen zur Verfügung gestellt.
Heißwolf Modellbahnzubehör  |  Bernd Heißwolf  |  Nürnberger Str. 192  |  72760 Reutlingen  |  Deutschland
    © 2000-2020