Exzellentes Zubehör für konventionell gesteuerte Modellbahnen
Memory-Modul für Fahrregler SFR2000

Das Memory-Modul hat zwei Funktionen. Zum einen kann es (ab Software-Version 1.77) als Speichererweiterung verwendet werden, um Einstelldaten für weitere 255 Fahrzeuge zu programmieren und abzurufen. Damit lassen sich insgesamt bis zu 510 unterschiedliche Fahrzeuge mit jeweils individuell programmierten Einstellungen betreiben.

Zum anderen dient das Memory-Modul (ab Software-Version 1.00) zum Übertragen der Einstelldaten von einem Fahrregler zum anderen. Dazu können die Daten vom Fahrregler in das Memory-Modul oder vom Memory-Modul in den Fahrregler kopiert werden. Ebenso ist es möglich, die Daten von Memory-Modul und Fahrregler gegeneinander auszutauschen.

Das Memory-Modul wird bei ausgeschaltetem SFR2000 auf den Optionsstecker des Leistungsteils gesteckt. Dazu muss bei Fahrreglern mit Gehäuse dieses geöffnet werden. Bei Einschalten wird die Option automatisch erkannt. Die im Memory-Modul gespeicherten Daten gehen auch nach dem  Ausschalten des SFR2000 und dem Ausstecken des Moduls nicht verloren.

Lieferumfang:
Memory-Modul (20x25mm)
Gebrauchsanweisung

Weitere Informationen:
Gebrauchsanweisung
Was ist bei der Verwendung von Optionen zu beachten?

Die notwendige Software ist ab Version 1.77 integriert. Ältere Softwareversionen werden von uns bei Bestellung der Option kostenlos  aktualisiert.

Art.-Nr.

Preis

2220

15,00 €


Liefertermin:
ab Lager
Heißwolf Modellbahnzubehör  |  Bernd Heißwolf  |  Nürnberger Str. 192  |  72760 Reutlingen  |  Deutschland
    © 2000-2020